k&M || space



 

Uranus

Unser Sonnensystem


DATEN


Entfernung von der Sonne: 2.735 - 3.004 Millionen km
Durchmesser (Äquator): 51.118 km
Masse (Erde=1): 14,5
Volumen (Erde=1): 67
Dichte (Wasser=1): 1,3
Oberflächentemperatur: -210°C
Umlaufzeit: 84,0 Jahre (ca. 30.700 Tage)
Umdrehungszeit (Äquator): 0,71 Tage
Bahngeschwindigkeit: 6,80 km/s
Achsenneigung: 98°
Monde: mindestens 15, darunter: Miranda, Ariel, Star, Oberon, Titania, Umbriel


WISSENSWERTES

Uranus wurde 1781 vom aus Deutschland stammenden Wilhelm Herschel (auch William Herschel) in England entdeckt, der den "neuen" Planeten zunächst nach den englischen König Georg III benennen wollte. Schließlich entschied man sich aber für Uranus, den Namen des Vaters von Saturn in der griechischen Sage. Bisher hatte man angenommen, Saturn, dessen Entfernung zur Sonne etwa halb so groß ist, sei der äußerste Planet. Die Enfernung von Uranus zur Erde ist gewaltig: Alleine für die Strecke von Saturn zu Uranus, benötigte die Raumsonde Voyager 2 vier Jahre.
Am Himmel erscheint Uranus mit einer blaugrünen Färbung, die von seiner aus Wasserstoff-, Helium- und Methangas bestehenden Atmosphäre herrührt. Die Gashülle besteht aus einem Wasser-/Ammoniak-Ozean. Die Bilder von Voyager 2 zeigen keinerlei Verwirbelungen, wie sie auf den Bildern des Jupiter auszumachen sind.
Das interessanteste an Uranus dürfte jedoch die außergewöhnliche Neigung seiner Achse sein. Während die Achsen der meisten Planeten nahezu senkrecht auf der Bahnebene stehen, "rollt" Uranus quasi auf seiner Bahn. So kommt es zu langen Perioden direkter Sonneneinstrahlung bei den Polkappen. Ungeklärterweise bildet das Magnetfeld des Uranus wieder einen sehr großen Winkel von 60° mit der Rotationsachse, eine Tatsache, die möglicherweise auf einen Einschlag eines großen Himmelskörpers in der Frühzeit zurückzuführen ist.
Uranus hat wie alle äußeren Planeten (mit Ausnahme Plutos) ein Ringsystem, das aus elf Ringen, die zwischen 30.000 und 50.000 km von der Oberfläche entfernt sind, besteht.


Uranus, Voyager-Bild


>>>zurück zur Übersicht